Warum dieser Preis?

Datenschutzberatungen sind teuer, es herrscht Goldgräberstimmung. Die Angst vor den hohen Strafen verunsichert und die negativen Erfahrungen aus den letzten Abmahnungswellen steckt noch in den Knochen.

3000€ als Pauschale für eine Erstberatung sind gängig. Meiner Meinung nach sogar meist seriös.

Warum ich mit einem solchen Kampfpreis antrete?

Ich habe einen anderen Ansatz! Ich halte den Aufwand gering: Während andere Berater in allen möglichen Bereichen tätig sind, konzentriere ich mich auf Apotheken und Ärzte. Damit ist der Aufwand viel, viel niedriger. Ich kenne die Abläufe und habe die Dokumentationen zu weiten Teilen fertig bevor ich Ihre Apotheke oder Praxis betrete. Die benutzten Daten kenne ich, die Abläufe sind klar.
Im Vor-Ort-Termin sensibilisiere ich die Mitarbeiter und überprüfe meine Annahmen, Besonderheiten bewerte ich.

Sie erhalten das vorgeschriebenen Verfahrensverzeichnis, sie haben eine Checkliste mit den notwendigen Auftragsverarbeitungsverzeichnissen und die Unterweisungsunterlagen für Ihre Mitarbeiter und Ihre Dienstleister.

Seitenadministration